Re: Aufbereitung von Abwasser einer Getränkeindustrieanlage

Diskussionsforum für Klärwärter und Abwassertechniker

Geschrieben von Meymol am 03. August 2012 18:37:40:

Als Antwort auf: Re: Aufbereitung von Abwasser einer Getränkeindustrieanlage geschrieben von Heiko am 31. Juli 2012 08:53:03:

Hallo Heiko,

ich bedanke mich bei dir für die Infos und entschuldige mich zugleich für die späte Rückmeldung. :)

Also ich habe jetzt verstanden, dass aus den "Fremdstoffen" im Abwasser, im anaerob Verfahren Schlamm entsteht. Sind in diesem Schlamm auch schon die Laugenreste, Säuren und Desinfektionsmittelreste enthalten? Oder müsste man das Abwasser vorher durch das Zugeben von Säure bzw Lauge neutralisieren, sodass dieses Verfahren klappt.

Zusammenfassend habe ich am Ende des Verfahrens Wasser, frei von Fremstoffen und den angefallenen Schlamm. Macht jetzt noch die Membranfilterung einen Sinn, denn im gereinigten Wasser dürfte nichts fremdes mehr sein?

Was muss man aus dem Schlamm machen? Und wenn man die Memranfilterung einsetzt, was soll dann aus dem Konzentrat gemacht werden, vielleicht in die anaerob Anlage zurückleiten?

Das waren jetzt ziemlich viele Fragen, ich wäre sehr froh, wenn du mir (oder auch ein anderer) weiterhelfen könntet.

Viele und hoffnungsvolle Grüße
Meymol



Antworten:

Diskussionsforum für Klärwärter und Abwassertechniker